Emerisis Logo

Viele Unternehmen werden in Sachen Krisenvorbereitung oft erst wach, wenn es einen Mitbewerber erwischt hat oder man selbst an einer ernsten Krise knapp vorbeigeschrammt ist. „Treffen kann es jedes Unternehmen in jeder Branche, und existenzbedrohende Krisen richten sich nicht unbedingt nach der Größe einer Firma“, betont Wolfgang Lehner, Geschäftsführer des österreichischen Krisen-Consulters Emerisis. Dementsprechend alarmierend ist, dass rund die Hälfte aller österreichischen Klein- und Mittelbetriebe kein geeignetes Risikomanagement installiert und zum Teil nicht einmal echte Risikoanalysen durchgeführt haben.

 

 

 

Zu den archivierten Meldungen

Diese Webseite verwendet Cookies um grundlegende Funktionen sicherzustellen Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok