Michael Smutnyklein

Wie kaum eine andere Branche in Österreich ist der Markt für Dienstleistungen rund um die Immobilie in den letzten Jahren in Bewegung geraten. Ein Marktwachstum von jährlich vier bis fünf Prozent ist mittlerweile Standard, schon heuer soll erstmals die Sechs-Milliarden Euro-Marke geknackt werden. Der Anteil externer Services nimmt dabei erheblich zu und liegt bereits bei 58 Prozent. Zugleich sind deutliche Strukturveränderungen am Markt erkennbar, nicht zuletzt dank zahlreicher Investments in Richtung „Betongold“ und ambitionierter Renditeerwartungen nationaler und internationaler Immobilienbestandshalter, wie eine aktuelle Analyse der Wiener Unternehmensberatung Advicum Consulting zeigt.

 

 

Zu den archivierten Meldungen

Diese Webseite verwendet Cookies um grundlegende Funktionen sicherzustellen Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok