Andreas Kornberger

Österreichs Einzelhandel boomt, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit. Pro Kopf werden hierzulande zwischen 400 und 450 Euro für Weihnachtsgeschenke ausgegeben, rund 90 Prozent davon wandern nach wie vor in den stationären Einzelhandel, Österreich rangiert im Weihnachtsgeschenke-Ranking damit auf Platz 3 in Europa hinter Großbritannien und Spanien. Allerdings sollten Österreichs Retailer die Digitalisierung ihres Kerngeschäftes rascher als bisher vorantreiben, um nicht den Anschluss zu verlieren, warnt jetzt eine aktuelle Analyse des Wiener Unternehmensberaters Advicum Consulting.

.  

 

Zu den archivierten Meldungen

Diese Webseite verwendet Cookies um grundlegende Funktionen sicherzustellen Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok