Erik Heusel c Allianz

Etwa ein Jahr lang ist die neue Versicherungsvertriebsrichtlinie (kurz: IDD) nun in Kraft. Sie soll die Aufnahme und Ausübung des gesamten Versicherungsvertriebs, insbesondere die Versicherungsvermittlung, regeln. Jedoch brachte sie nicht die erwünschte Klarheit, sondern ein erhöhtes Maß an Komplexität für die Versicherungsvermittler und ließ viele Fragen offen. Im Rahmen des fünften Kremser Versicherungsforums präsentierten Dr. Klaus Koban, Geschäftsführer der KOBAN SÜDVERS, Universitätslektor für Versicherungsvertragsrecht sowie Autor zahlreicher Fachpublikationen, und weitere namhafte Experten die Brennpunkte der neuen EU-Richtlinie für Versicherungsvermittler. Die Beiträge wurden im 5. Tagungsband „Haftpflicht-, Rechtsschutzversicherung und Versicherungsvertriebsrecht 2019“ vor wenigen Tagen im Manz Verlag veröffentlicht*.

 

 

Zu den archivierten Meldungen

Diese Webseite verwendet Cookies um grundlegende Funktionen sicherzustellen Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.